Cisco Bewegt #goforpossibilities Fund

goal-icon-60px Created with Sketch.

$25,460.16 raised of $100,000.00 goal

Donate to show your support

Icon - information Created with Sketch.

About

Cisco's purpose is to create an inclusive future for all. Together with our partners and customers, family and friends, we are building the "Bridge to Possible". Together we are active and support the "Cisco Bewegt" Fund. We do something for our own health, connect and have fun. We want to join forces to show that technology is a key driver for digitization, the creation of opportunities and equal opportunities. The "Cisco Bewegt" Fund supports the following areas: Inclusion, Children & Youth, IT Education. THANK YOU FOR BEING PART OF CISCO BEWEGT! If you have any questions or need help with donations (e.g. wire transfer) please reach out to us cisco_bewegt_support@external.cisco.com

Your donation supports

Kinderglück Dortmund E.V.

KINDER & JUGEND | Die Stiftung Kinderglück e.V. https://stiftung-kinderglueck.de/ setzt sich für Kinder und Jugendliche ein, deren Weg in die Welt mit Stolpern beginnt. Kinderglück orientiert sich an den Kinderrechten, die essentielle Begriffe wie Chancengleichheit und gesellschaftliche Teilhabe beinhalten und helfen sie umzusetzen. Inklusion und Integration zu fördern ist hierbei ein großes Anliegen. Es ist wichtig, dass kontinuierliche Unterstützung gewährleistet ist und das nachfolgende Generationen mithilfe der Stiftung Kinderglück diese Verantwortung bewusst und aktiv übernehmen. Das PROJEKT "KINDERGLÜCK SCHULRANZEN" startete 2008 mit der Anfrage eines Schulranzens für einen Erstklässler. Seit einigen Jahren ist es das größte spendenbasierte Projekt dieser Art in Deutschland. Das Projekt richtet sich an Erstklässler*innen die an ihrem ersten Schultag nicht mit einem Ranzen, sondern mit einer Plastiktüte oder einen Stoffbeutel vor dem Schulportal stünden. Die Erstklässler*innen wissen zu keinem Zeitpunkt, dass der Schulranzen eine Spende ist, denn er wird von den Antragsstellern an die Eltern ohne Beisein der Kinder übergeben.

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

INKLUSION | Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. https://www.lebenshilfe.de/ setzt sich für Menschen mit geistiger Behinderung ein. Inklusion, Gleichberechtigung, ein Miteinander auf Augenhöhe von Menschen mit und ohne Behinderung - das sind die Ziele der Lebenshilfe. Die Bundesvereinigung macht Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit für Teilhabe und gegen Ausgrenzung, sie entwirft Konzepte für eine respektvolle Betreuung und sie unterstützt Menschen mit geistiger Behinderung, aktiv und selbstbewusst für die eigenen Wünsche einzutreten. In der Bundesvereinigung sind etwa 500 Lebenshilfen vor Ort organisiert, die bundesweit in fast jeder Stadt und Region Betroffene in den Bereichen Wohnen, Arbeit, Schule, Familie und Freizeit unterstützen. Mit dem PROJEKT „DAS INTERNET IST FÜR ALLE DA“ stärkt die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. Menschen mit geistiger Behinderung in ihrer digitalen Teilhabe. Hier lernen sie, ein Tablet zu bedienen und mit Facebook, YouTube, Twitter & Co. umzugehen. Das Projekt bietet ihnen die Möglichkeit, selbst Videoclips, Podcasts, Posts und Tweets für Social Media-Kanäle herzustellen und zu teilen. Denn Menschen mit geistiger Behinderung gehören nicht an den Rand. Sie sollen mitten in der Gesellschaft sein, präsent sein – auch im virtuellen Raum!

ReDI School of Digital Integration gGmbH

IT BILDUNG | Die ReDI School of Digital Integration gGmbH https://www.redi-school.org/ ist eine gemeinnützige Tech-Schule in Berlin, München, Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf, Duisburg) und Kopenhagen. Die ReDI School wurde 2016 in Berlin gegründet, um Flüchtlingen die Integration und Arbeitssuche in der IT-Branche zu erleichtern. Heute bietet die ReDI School kostenlose, qualitativ hochwertige Codierungskurse für technisch interessierte „Newcomer“ sowie Einheimische ohne Zugang zu digitaler Bildung oder einem professionellen Netzwerk an. Mit dem PROJEKT "ALUMNI" wird ermöglicht, ein neues Alumni-Programm zu entwickeln, das Absolventen bei den letzten Schritten ihrer IT-Lernreise zu einem erfolgreichen Start in der Branche unterstützt. Es umfasst folgende Aktivitäten: Erleichterung der Lernreise von Alumnis zur Vertiefung ihrer technischen Fähigkeiten über Online-Plattformen, Unterstützung durch Mentoren, Organisation von Alumni-Networking-Events mit Unternehmen wie Tech Talks, Karriere-Workshops oder HR Summits, Aufbau berufliches Netzwerk. Mit diesem Programm könnten bis zu 4000 Alumni erreicht werden, die in den letzten 5 Jahren an der ReDI School teilgenommen haben.

3
Nonprofits
173
Supporters

Support this Fund

General
Your donation supports the pool of 3 nonprofits

Fundraise for your cause. Create a Fund, invite people, and collect donations.

+ Start a Bright Fund